Seminar und Praktikum zur Didaktik der Physik
Versuchskarte zu experimentellen Themen
 
Datum:   2007

Titel:  Stromlinienverlauf




unilogo.gif
Versuchsnr.: 4

Namen:  Fabian Eickeler

Gruppe:  E

DP Physik

 
Versuchsaufbauten
mit Parametern
  aufbauglas
Geräte
mit Firmenangabe
 - Gebläse (Phywe)
 - Schnur
 - Nägel
 - Brett (das mit der Schnur einen Kontrast bildet - ansonsten halt ein ensprechendes Papier aufkleben)
 - Objekte
Durchführung
Zum Aufbau:
Die Nägel mit geringem Abstand in einer Reihe in das Brett schlagen, die Schnur zu Fäden schneiden und die Fäden an den Nägeln befestigen.

Zum Versuch:
Gebläse einschalten und das Objekt zwischen die Stromfäden bringen. Fäden in den Luftstrom bringen und Strömungsmuster beobachten.
Resultate
möglichst quantitative
Strömungsbilder verschiedener Objekte.
Bemerkungen
&
Tricks
Die Fäden nicht zu lang schneiden, da sie sonst zumindest teilweise aufliegen.

Der Gebläsestrahl ist idealerweise noch aufzuweiten (z.B. durch eine entsprechende Düse), da man sonst nur wenige Stromfäden  benutzen kann.
Literatur Georg Sprockhoff, Physikalische Schulversuche Mechanik IV Molekulare Eigenschaften der Flüssigkeiten und Gase und Strömungslehre, Aulis Verlag Deubner und Co. Kg, Köln 1981