Seminar und Praktikum zur Didaktik der Physik
Versuchskarte zu experimentellen Themen
 
Datum: 21. Mai 2007

Titel: Brechung von Licht an der Wasseroberfläche




unilogo.gif
Versuchsnr.: 1

Namen: Manuel Brendle

Gruppe: B

DP Physik

 
Vorwort
  Der Versuch gliedert sich in zwei Teile:
- im ersten Teil führen die Schüler einen Schülerversuch durch (Teil 1)
- im zweiten Teil wird der Versuch in abgeänderter Weise am Lehrerpult wiederholt (Teil 2)

Teil 1: Schülerversuch
Material
- x Quarkbecher/Plastikschalen
- x wassergefüllte Bechergläser
- x Münzen (haben die Schüler evtl. selbst)
(x = Anzahl der Schüler/2)
Durchführung
- Austeilen des Arbeitsblatts
- gemeinsames Durchlesen der Anweisungen
- ca. 10 min Zeit zur Durchführung (Details dazu siehe Arbeitsblatt)
- Schüler sollen Beobachtungen beschreiben

Teil 2: Lehrer/Schülerversuch
Material
- Ein wassergefülltes Aquarium
- Eine Münze
- Ein Rohr mit Sichtblende zum Fixieren an Stange
- Ein an das Rohr angeklebter Laserpointer
- Ein Eisenstab, Länge ca. 70cm
Durchführung
- Die Münze wird an das eine Ende des Aquariums auf dem Boden gelegt.
- Ein freiwilliger Schüler visiert die Münze durch das Rohr an



- Zur Kontrolle der Blickrichtung wird eine Stange durch das Rohr geschoben (sie trifft die Münze nicht)
- Der Strahlengang des Lichts kann im Dunkeln mit Hilfe des Lasers kontrolliert werden (der Lichtstrahl sollte einen sichtbaren Knick machen. Hierzu das Wasser evtl. mit etwas Milch oder mit Fluorescein einfärben und eine weiße Platte als Hintergrund verwenden, an der dann der Laserstrahl sichtbar wird)



Bemerkungen
&
Tricks
Es sollten immer ein paar Handtücher griffbereit liegen, da bei den Schülern gerne mal etwas daneben geht. Die Münzen haben die Schüler eigentlich immer selbst dabei.
Literatur ---