Seminar und Praktikum zur Didaktik der Physik
Versuchskarte zu experimentellen Themen
  >
Datum: 27. Juni 2007

Titel: Naturphänomene: Leitfähigkeit




unilogo.gof
Versuchsnr.: 5

Namen: Manuel Brendle

Gruppe: B

DP Physik

 
Versuchsaufbauten
mit Parametern
 Die Batterie mit der Lampe und den Messingplättchen verbinden. Alles auf einer Korkplatte oder ähnlichem fixieren. Dies kann durch Reisnägel oder Drahtschlaufen geschehen.

leitfaehigkeit.jpg

Geräte
mit Firmenangabe
- 4,5V Batterie
- 4,5 Lampe mit Fassung
- 2 Metallplättchen mit angelöteten Drähten
- Draht zum Verbinden von Lampe und Batterie
- diverse Materialien wie Holz, Kunststoff, Eisen, Wachs, Messing, Alu
Durchführung
Die einzelnen Gegenstände werden nacheinander auf die zwei Metallplättchen gelegt und in einer Tabelle festgehalten, welche Stoffe den Strom leiten und welche nicht. Dies wird durch das leuchten bzw. nicht leuchten der Lampe kontrolliert.
Resultate
möglichst quantitative
leitend: Messing, Draht, Eisen,...
nicht leitend: Holz, Wachs, Alu, Papier,...
Bemerkungen
&
Tricks
Der Versuch kann auch leicht von Schülern durchgeführt werden. Auch der Aufbau sollte kein Problem darstellen, da schon grundlegende Kenntnisse zum Stromkreis aus den vorangegangenen Stunden vorhanden sein sollte.
Literatur