Datum: 24.04.2007

Titel:

 

 

 

Magnetschiffchen

(actio =  reactio)

 

 

Name: Nadeschda Betz

Gruppe: A

DP Physik

 

 

Versuchsaufbau

 

 

Geräte

- Wanne mit Wasser

- 2 Styroporschiffchen

- 2 Stabmagnete

Durchführung

Man setzt beide Schiffchen mit größtmöglichen Abstand ins Wasser so, dass die Magnete gleich gerichtet zueinander liegen. Nun bewegt man ein Schiffchen aufs andere zu.

Resultate

Das zweite Schiffchen bewegt sich ebenfalls aufs erste zu. Damit kann man zeigen, dass das Prinzip actio = reactio auch für andere Kräfte (in diesem Fall magnetische) wirksam ist.

Bemerkungen und Tricks

Man sollte das Mittelmaß finden bei der Wahl der Größe der Schiffchen und der Magnete. Wählt man die Magnete zu groß, kippen die Schiffchen um, wählt man sie zu klein, ist die Wechselwirkung zwischen ihnen zu schwach, so dass sich das zweite Schiffchen nicht bewegt.

Man sollte die Bewegung mit dem 1. Schiffchen langsam und gleichmäßig ausführen.

Literatur