Seminar und Praktikum zur Didaktik der Physik
Versuchskarte zu experimentellen Themen
 
Datum: 29. Juni 2006

Titel:  Wellenwanne: Huygensches-Prinzip, Interferenz




unilogo.gof
Versuchsnr.:  7

Namen:  Bettina Gessler

Gruppe:  A

DP Physik

 
Versuchsaufbauten
mit Parametern
 
Geräte
mit Firmenangabe
Wellenwanne (Leybold oder Phywe) mit Zubehör.
Durchführung
Die Wellenwanne wird mit destiliertem Wasser gefüllt. Die Wellenbilder von unterschiedlichen Erregern werden an die Wand projeziert.
Man kann nun Elementarwellen oder eine ebene Wellenfront erzeugen, und diese auf einen Einfachspalt, Doppelspalt oder andere Hindernisse laufen lassen.
Möglich sind auch Experimente zur Reflexion und Brechung, indem man mit einem Plastikstück teilweise die Wasserhöhe verringert.
 
Resultate
möglichst quantitative
Enstehung von Elementarwellen, Huygensches-Prinzip, Interferenzbilder.
Bemerkungen
&
Tricks
Die beste Erregerfrequenz und -amplitude sollte schon vorher ausprobiert werden.
Literatur Cornelsen Oberstufe Physik Gesamtband
ISBN 3-464-03440-2