Seminar und Praktikum zur Didaktik der Physik
Versuchskarte zu experimentellen Themen
 
Datum: 19.07.06

Titel: Flaschenzug




unilogo.gof
Versuchsnr.: 03

Name: Andreas Dreher

Gruppe: C

DP Physik

 
Versuchsaufbauten   
Geräte  4 Stativstangen mit 2 Ständern, 5 Duppelmuffen, 2 Newtonmeter, 1 lose Rolle, 1 feste Rolle, Schnur
Durchführung
An der "Decke" (obere Stange) befestigt man die feste Rolle und das eine Ende der Schnur. An der unteren Stange befestigt man einen Newtonmeter, den anderen Newtonmeter befestigt man an der losen Rolle, um die Last damit zu simulieren. Die Schnur lenkt man über die lose, dann über die feste Rolle zum festgemachten Newtonmesser.
Resultate  Mit welcher Kraft auch immer die Last zieht, die nötige Zugkraft ist nur halb so groß. Um die Last zu heben, wird also immer die gleiche Arbeit verrichtet (ob mit oder ohne Rollen), Kraft mal weg ist konstant.
Bemerkungen
&
Tricks
Schnur verwenden, die man sieht.
Dieser Aufbau kann man -wie im Bild ersichtlich- gut mit einer Tafel kombinieren, um die wichtigsten Fakten festzuhalten (> Übersicht). Man kann aber auch zwei Schüler ziehen lassen, diese sollten nur ein ruhiges Händchen haben, damit man die Skala einigermaßen  ablesen kann.
Literatur jedes Mittelstufenbuch, etwa CORNELSEN Physik für Gymnasien 1, Länderausgabe BW,  ab S.80