Team A: Matthias Schnepf, Kathrin Haas
 
Versuch: Entmagnetisierung eines Drahtes



 

Materialien:

Durchführung:
Der Draht wird mit einem Permanentmagneten magnetisiert und mit einem Faden an einer Stativstange fixiert.
Der Magnet wird mit einer Klemme ebenfalls (s.o.) an eine Stange geschraubt.
Der magnetisierte Draht haftet an dem Magneten. Wird der Draht nun mit dem Bunsenbrenner erhitzt, fällt er nach kurzer Zeit ab.  => der Draht ist durch die Hitze entmagnetisiert worden.

Sicherheitshinweis:
Den Permanentmagneten nicht erhitzen. Damit dies gelang wurde an den Magneten ein zusätzlicher Nagel angebracht.