Team A: Matthias Schnepf, Kathrin Haas
 

                                         Versuch: Elektrischer Schwingkreis


Material:


Durchführung:
Der Kondensator wird mit der Spule und der Spannungsquelle in Reihe geschaltet (blaue Kabel). Kanal 1 des Oszis wird mit der Erregerspannung (Sinusspannung) belegt, Kanal 2 misst die Spannung am Kondesator (rote Kabel). Dabei muß der Masseanschluss des Oszis mit der Masse des Funktionsgenerator verbunden werden.
Beim Durchstimmen der Frequenzen findet man die Resonanzfrequenz dieses Schwingkreises bei ca. 1,9 kHz. Die Maximalamplitude und die Phasenverschiebung von 90° sind am Oszi gut zu erkennen.