Versuch: Ionisationswirkung radioaktiver Strahlung

Material: Plexiglasstab

Hasenfell

Elektrometer

radioaktives Präparat

Durchführung: Durch Reiben des Stabes am Hasenfell lädt man den Stab statisch auf. Nun streicht man die Ladungen auf dem Stab auf dem Teller des Elektrometers ab. Dieses schlägt nun aus. Wenn man jetzt das Präparat in die Nähe des Tellers bringt, sieht man, wie der Zeiger des Elektrometers langsam wieder nach Null geht.

Hinweis: Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann es sein, dass sich das Elektrometer schnell selbst wieder entlädt.

Erklärung: Durch den Stab werden freie Ladungsträger auf das Elektrometer übertragen. Dies führt zu einem Überschuss, das Elektrometer schlägt aus. Bringt man nun das Präparat nahe an den Teller des Elektrometers heran, wird die Luft um den Teller des Meters ionisiert. Die freien Ladungsträger, die dadurch in der Luft entstehen, werden auf den Teller gezogen, was zu einem Ladungsausgleich führt. Der Zeiger des Meters geht also zurück.