Thema: Biomechanik-Darstellung und Messung von Kräften



Beschreibung:
Das Thema Biomechanik ist für die Klassenstufen 10 und 11 gedacht. Es sollten beispielsweise die beschleunigende Kraft eines Sprinters ermittelt werden. Hierzu wurden die Laufzeiten über eine bestimmte, bekannte Strecke gemessen. Daraus wurde die Beschleunigung und über F=ma die Kaft F ausgerechnet.

Weiterhin sollten die beim Laufen maximal auf den Boden (bei verschiedenen Untergründen) übertragbaren Kräfte, gemessen werden. Hierzu wurde einfach, in Ermangellung geeigneterer Messapparaturen, eine normale Haushaltswaage gegen eine Wand getrückt und die "Kraft" abgelesen sobald die Versuchsperson wegzurutschen begann.
 

Als letztes sollte noch die Sprungkraft gemssen werden. Auch dies geschah auf sehr einfache Weise, da Messinsrumente wie Kraftmessplatten nicht vorhanden waren.
Es wurden an einer Tafel drei Höhen markiert: 1.) die normale Standhöhe der Testperson 2.) die Startposition (leicht gehockt) kurz vor dem Absprung  (ebenfalls mit gestrecktem Arm)  und 3.) die maximal erreichbare Höhe, ebenfalls mit gestrecktem Arm.
Über die Energie konnte aus diesen Daten die auftretenden Kräfte errechnet werde.
Hierzu ist leider kein Photo vorhanden.

Bemerkungen
Alle Versuche sind stark idealisiert und mit sehr großen Messfehlern behaftet. Ein weiteres Problem war, daß das Projekt in der Schule sicher über einen längeren Zeitraum und mit viel Eigenarbeit der Schüler  durchgeführt worden wäre. Dies macht Biomechanik als Thema für EINE 20 minütige simulierte Schulstunde die ohne Zusammenhang zu dem gesamten Projekt durchgeführt wird etwas schwierig. Auch wäre ein solches Thema  sicher sehr geeignet für fächerübergreifenden Unterricht mit Sport und Biologie.