Seminar und Praktikum zur Didaktik der Physik
 
Datum


7.5.2002
Titel


Entmagnetisierung mittels Erhitzung


Versuchsnr.: 


1
Namen


Daniel Richter und Richard Stadler
Gruppe: A

DP Physik

 
Versuchsaufbauten
mit Parametern
Geräte
mit Firmenangabe
  • Bunsenbrenner oder Ähnliches
  • Eisennagel
  • Schnur (möglichst nicht hitzeempfindlich)
  • Magnet
  • evtl. ein Eisenstück als "Verlängerung" der Magneten um diesen bei der Wärmezufuhr nicht zu schädigen
  • Gestell
  • Meßgrößen
  • Anziehungskraft des Magneten auf den Eisennagel
  • Resultate
    möglichst quantitative
     
    Bei ausreichender Wärmezufuhr werden die Elemtarmagneten in dem Eisennagel dermaßen in Unordnung gebracht, daß keine magnetische Anziehunskraft bzw. keine die groß genug wäre mehr auf den Nagel ausgeübt. wird.
    Bemerkungen

    Tricks
        Wir benutzen ein Zwischenstück aus Eisen um den Magnet nicht bei der Wäremezufuhr zu beschädigen.
    Literatur  Keine