Seminar und Praktikum zur Didaktik der Physik
Versuchskarte zu experimentellen Themen
 
Datum:

25.01.2010
Titel:

Druckabhängige Siedepunktserniedrigung


unilogo.gof
Versuchsnr.: 2

Namen: Dominik Hellmann und Ann-Catherine Matthias

Gruppe:D

DP Physik

 
Versuchsaufbauten
mit Parametern
  -
Geräte
mit Firmenangabe
Vakuumpumpe (PHYWE), Vakuumglocke, Schale mit Wasser
Durchführung
Zuerst füllt man die Schale mit warmem Wasser und stellt diese Schüssel unter die Glocke. Dann schaltet man die Pumpe ein. Die Luft der Glocke wird abgesaugt.
Resultate
möglichst quantitative
Als erstes passiert relativ wenig, erst nach einiger Zeit sieht man wie in der Wasserschale Bläschen aus Wasserdampf entstehen und dass die Glasglocke beschlägt. Das passiert, weil der Druck unter der Glocke immer geringer wird. Dann geht es ziemlich schnell und das Wasser kocht.
Bemerkungen
&
Tricks
Auf jeden Fall eine Schutzbrille tragen.
Wenn es mit dem warmen Wasser nicht so gut klappt, mit heißerem Wasser versuchen.
Literatur